Gremienarbeit

Home/StuPa/Gremienarbeit
Gremienarbeit 2017-02-03T21:58:28+00:00

Ein Plädoyer für Gremienarbeit

Ist es Dir egal, was das Studierendenparlament mit dem Geld aus Deinem Sozialbeitrag, der für die studentische Selbstverwaltung gedacht ist, macht?
Ob und wie vom AStA politische Arbeit und Serviceleistungen betrieben bzw. angeboten werden?
Ob der Einfluss der Studierenden an der Hochschule weiter abnimmt?
Ob Deine Meinung in den Studentischen Gremien vertreten ist?

NEIN?! Dann engagiere Dich in den Studentischen Gremien!

Eine ganze Menge. Zum einen gibt es die Karriere-Menschen unter euch. Das sind die, die sich charak- terlich weiterentwickeln, die ihre Soft-Skills verbessern und ihr Netzwerk ausdehnen wollen. Ihr werdet voll auf eure Kosten kommen, das können wir euch versprechen!

Dann gibt es die (politisch) Engagierten. Das sind die, die mit der aktuellen Situation nicht zufrieden sind und etwas zum Positiven verändern möchten. Sie suchen den Kontakt zu verschiedenen Stellen und informieren sich über mögliche Wege, um ihr Ziel zu erreichen. Ihr Umfeld nehmen
sie genau wahr und erkennen Potentiale zur Verbesserung. Auch euch können wir sagen: Ihr werdet etwas verändern können!

Zuletzt gibt es (leider) noch die schwarzen Schafe. Das sind die, die das Ehrenamt ausschmücken wollen, damit es im Lebenslauf besser aussieht. Wer sich engagiert, sollte sich auch darüber im Klaren sein, dass es nicht von alleine geht und dass es mit Arbeit verbunden ist.

Es kommt darauf an. Es gibt Ämter in den Gremien, die sind sicherlich arbeitsreicher als andere. Ein Protokollant hat nur sehr punktuell, nämlich bei jeder Sitzung Arbeit. Grundsätzlich ist aber allen bewusst, dass das Studium Vorrang hat. Und falls man sich doch mal überschätzt hat, dann ist das auch nicht schlimm!
Auch das ist sehr vielfältig. Es gibt Ämter, die gehen in eine bestimmte Richtung. Der Kassenwart einer FaStRa zum Beispiel. Oder das Referat Gleichstellung und Antidiskriminierung des AStA. Diese Tätigkeitsfelder haben vorrangig nur einen Themenbereich dem sie sich widmen. Im Fachbereichsrat hingegen werden ganz verschiedene Dinge thematisiert. Im Grunde kann aber jede Idee durch euer Engagement umgesetzt werden.
Alles in allem ist es aber auch die beste Möglichkeit die Gemeinschaft der Studierenden an der HS Koblenz zu stärken und das Studierendenleben gesellschaftlicher, ein Stück leichter und sicherlich auch kurzweiliger zumachen. Wir klären euch gerne über die verschiedenen Gremien auf und nennen euch Vor- und Nachteile. Wir sind uns sicher, dass für jeden, der sich engagieren will, etwas dabei ist.

Wir freuen uns auf eure Rückmeldung!
Referat Hochschulpolitik, AStA Hochschule Koblenz, Raum HU18

hochschulpolitik@asta-koblenz.com

Übersicht der Gremien