Klimaneutrale Taschen | einfach mal die Welt retten?

Home/AStA, Blog, News, Umwelt/Klimaneutrale Taschen | einfach mal die Welt retten?

Klimaneutrale Taschen | einfach mal die Welt retten?

Von  Christian Fischer

Koblenz  02.06.2017 Es wird immer wärmer – Klimawandel sei Dank.  Mit klimaneutrale Taschen die Welt retten?  Kaum möglich.  Aber jeder kann einen kleinen Beitrag leisten. Mit klimafreundlichen Baumwolltaschen aus CO2 neutraler Produktion. Unser Klima ändert sich. Langsam aber kontinuierlich.  Das wird von keinem Wissenschaftler mehr bestritten. Und das ist das eigentliche Problem. Der schleichende Prozess.  

Die langfristigen Auswirkungen des Klimawandels sind mehr als alamierend. Mit weltweiten Folgen für ganze Kontinente wie Gletschersterben, Korallensterben. Dazu die Unwetter Perioden. Die Weltmeere erwärmen sich – der Meeresspiegel steigt. Ganze Landstriche werden verschwinden.  Rund 25% der CO2 Emissionen schlagen sich im Meer nieder und lassen es sauer werden.  Folge: Korallen sterben, dann die Fische. Von den Eisbären ganz zu schweigen.   Das Meer ist weltweite Nahrungsquelle für sehr viele Menschen auf diesem Globus.

Das alles scheint ältere Politiker im Amt allerdings nicht sonderlich zu interessieren.  Der Druck muss von unten kommen. Von uns. Wir müssen die Welt retten. Jetzt. Der Klimawandel ist die größte globale Herausforderung unserer Jetzt-Zeit.

Klimaschutz hat in der Politik keinen Vorrang

Die große  Lösung:  Um die Treibhausgase zu reduzieren,  ist der  Einsatz erneuerbarer Energien zwingend.  Aber das Problem muss weltweit organisiert werden. China, die Werkbank der Welt ist größer Verursacher von Co2 Emissionen ist weit weg.  Und die USA scheint sich von dem Thema gerade mal wieder zu distanzieren.

Bei den schier endlosen Verhandlungen über den Klimaschutz fragt man sich, wie Politiker zu einer Einigung kommen wollen.   Ob die Klimaschutzziele auch von Deutschland eingehalten werden,  bleibt offen.  Hat der deutsche Klimaschutz versagt?   Das deutsche Ziel lautete:  40 Prozent weniger CO2 Ausstoß bis zum Jahr 2020 gegenüber dem Ausstoß im Jahr 1990. Und 80% bis zum Jahr 2050.  Kaum zu schaffen. …

Warum wir von der Politik nicht viel erwarten können?

Politiker arbeiten interessenorientiert.  Um das 2 Grad-Klimaschutzziel zu erreichen, dürfte eigentlich quasi gar kein Erdöl mehr gefördert und keine Braunkohle abgebaut werden. Weltweit.  Welche Politiker wird sich das auf die Fahne schreiben?   Wird das 2 Grad Ziel gerissen,  sind die Folgen weltweit nicht mehr zu kalkulieren.  Das 1-Grad Ziel wurde bereits durchschritten.  Das 1,5 Grad Ziel ist nicht mehr weit weg.  Die Politik wird nichts machen. Also stellt sich die Frage: was kann ich tun?   Wie kann ich die Welt retten?  Als Weltbürger.

Mit CO2 neutralen Einkaufstaschen das Klima schützen?

Klimaschutz geht uns alle an.  Jeder kann noch  strengere CO2 Ziele fordern.  Oder bei sich selber anfangen, Fragen zu stellen.  Muss ich mit einem Flieger von Düsseldorf nach Frankfurt fliegen?  Warum gibt es die Flugstrecke eigentlich noch?   Benötige ich die Plastiktaschen (hergestellt  aus Erdölderivaten)  zum Einkaufen oder besser eine Baumwolltasche, die zigfach zum Einkaufen wiederverwendet werden kann.

Klima schützen kann jeder  

Noch besser sind Baumwolltaschen aus klimaneutraler Produktion.  Bei der Produktion von Produktion fallen automatisch CO2 Emissionen an. Das lässt sich nicht ändern.  Aber es besteht die Möglichkeit, diese Emissionen durch `grüne Projekte` auszugleichen.  Zum Beispiel durch Anpflanzung neuer Wälder oder Investitionen in Klimaschutzprojekte wie Windenergie in der dritten Welt.  Der Klimaausgleich bzw. die Kompensation lässt sich über eine Tracking ID Nummer prüfen.

Klimaschutz geht auch im Kleinen.  Das fängt schon bei der Wahl des Verkehrsmittels an.

Getreue dem Motto von Franz von Assisi –

` Tue erst das Notwendige, dann das Mögliche und plötzlich schaffst Du das Unmögliche`

Klimaneutrale Taschen Kugelschreiber Schreibblöcke  und vieles mehr sind heute schon lieferbar –  CO2 neutral.

Unsere Klimaschutz Taschen in Bio und Fairtrade Qualität wurden gesponsert von Taku Trends Köln.

Anmerkung. Bei den Klimaschutzzielen vergleicht man die Periode 1850 bis 1900 mit den aktuellen Perioden. Das weltweite Ziel:  die Erderwärmung darf  die  2-Grad Marke nicht überschreiten.

2017-06-02T15:32:21+00:00 Juni 2nd, 2017|Categories: AStA, Blog, News, Umwelt|0 Comments

Leave A Comment